Archiv der Kategorie: Allgemein

CORE-Hom: Homöopathie-Studien auf Mausklick

Die Karl und Veronica Carstens-Stiftung bietet seit kurzem eine Online Datenbank an, mit der sich die gesamte klinische Studienliteratur der Homöopathie nach Themen und Ergebnissen recherchieren lässt. Klinische Endpunkte bzw. Ergebnisse werden beschrieben. CORE-Hom steht dabei für “Clinical Outcome Research … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für CORE-Hom: Homöopathie-Studien auf Mausklick

Australischer Homöopathie Report wird kritisiert

Die australische Gesundheitsbehörde “National Health and Medical Research Council” (NHMRC) hat einen ersten Entwurf einer Beurteilung der Studienlage und Evidenz zur Homöopathie öffentlich zur Diskussion gestellt. Der Bericht wurde von einer Arbeitsgruppe des Forschungsinstitutes Optum erstellt. Der Report kommt zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Forschung, Meta-Analysen Homöopathie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Australischer Homöopathie Report wird kritisiert

Homöopathie – ein Stiefkind des Wissenschaftsjournalismus

“Ein Ritterschlag für Quacksalber?” betitelt die Frankfurter Allgemeine Zeitung einen Artikel zur Homöopathie auf der ersten Seite des Wissenschaftsteils der Ausgabe vom 8.1.2014 (online unter www.faz.net). Darin steht die Homöopathie wieder einmal – wie in unzähligen weiteren Beiträgen der deutschsprachigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Forschung | Kommentare deaktiviert für Homöopathie – ein Stiefkind des Wissenschaftsjournalismus

Nanopartikel und homöopathische Arzneiherstellung

Teil 2 der Serie zum ‘Nanoparticle-Cross-Adaption-Sensitization Model’ von Iris Bell (Teil 1, Teil 3) Es wäre schon ein Treppenwitz der Medizingeschichte sollte sich in weiteren Untersuchungen bestätigen, dass bei der homöopathischen Arzneiherstellung tatsächlich Nanopartikel entstehen. Frau Bell ist davon überzeugt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Forschung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nanopartikel und homöopathische Arzneiherstellung

Homöopathie in Web 2.0 – Claus Fritzsche im Interview

Wiedergabe des Interviews mit freundlicher Genehmigung der Allgemeinen Homöopathischen Zeitung. AHZ: Sehr geehrter Herr Fritzsche, Sie arbeiten als Journalist und gehören als Web-2.0-Experte zu den wenigen, die als Fürsprecher der Komplementärmedizin im Internet aktiv sind. Woher stammt Ihr Interesse an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Interview, Web 2.0 | Kommentare deaktiviert für Homöopathie in Web 2.0 – Claus Fritzsche im Interview

Medizin = Placebo ?

Eine neue Metaanalyse untersucht die Daten aus 152 randomisierten dreiarmigen Studien, in denen medizinische Therapien (unterschiedlichste Therapien, darunter neben konventionellen auch komplementärmedizinische Therapien) gegen Placebos und gegen keine Therapie verglichen wurden. Insgesamt wurden in diese Metaanalyse mehr als 12.000 Patienten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Forschung, Public Health | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Medizin = Placebo ?

“Enough ‘homeopathy is nonsense’ nonsense….”

In diesem ausgesprochen lesenswerten Beitrag im British Medical Journal nimmt Lionel R. Milgrom Stellung zur Evidenz der Homöopathie innerhalb der Evidenzbasierten Medizin. Zum Beitrag.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für “Enough ‘homeopathy is nonsense’ nonsense….”

Die historische Entwicklung des Hahnemann’schen Hochpotenzkonzeptes – ein Interview mit Silvia Waisse

Ein lesenswertes Interview mit der braslilianischen Medizinhistorikerin S. Waisse über das Thema, wie Hahnemann vor 200 Jahren das Hochpotenzkonzept entwickelte, und was dies für heute bedeutet: Zum Beitrag in der Allgemeinen Homöopathischen Zeitung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die historische Entwicklung des Hahnemann’schen Hochpotenzkonzeptes – ein Interview mit Silvia Waisse

Homöopathie im Nationalsozialismus – Bedeutung marginal, Aufarbeitung fehlt

Auf dem Deutschen Homöopathiekongress 2013 in Weimar stellte Herr Professor Robert Jütte vom Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung seine historischen Forschungsergebnisse zur Bedeutung der Homöopathie im Nationalsozialismus vor. Anders als es jüngere Beiträge in der Presse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Homöopathie im Nationalsozialismus – Bedeutung marginal, Aufarbeitung fehlt

Zur Lage der Komplementärmedizin in Deutschland …

In diesem lesenswerten Beitrag beschreibt Dr. Henning Albrecht, Geschäftsführer der Karl und Veronica Carstens-Stiftung, die Entwicklung der Komplementärmedizin in Deutschland und zeigt auf, dass die Hauptprobleme seit Jahrzehnten in fehlender politischer Anerkennung, fehlender öffentlicher Förderung der Wissenschaft  und fehlender politischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zur Lage der Komplementärmedizin in Deutschland …