Monatsarchive: November 2019

Ambiguitätsintoleranz im Homöopathiediskurs

Laut Hans-Georg Gadamer ist ein Gespräch bekanntlich dann ein Gespräch, wenn der andere Recht haben könnte [1]. Was den Homöopathiediskurs angeht, ist es schon lange kein Gespräch mehr. Es wird nicht sachlich diskutiert, sondern in Kriegsmetaphorik aufeinander eingedroschen [2]. Warum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Homöopathie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ambiguitätsintoleranz im Homöopathiediskurs

Zur “Inszenierung der Homöopathiedebatte” – eine diskurslinguistische Untersuchung zum Homöopathiediskurs

In den vergangenen Jahren ist es schon zur Gewohnheit geworden, dass sich der Wissenschaftsjournalismus in fast allen bekannten Medien in zunehmendem Maße ablehnend gegenüber der Homöopathie äußert (vgl. [1]). Differenzierte, sorgfältig recherchierte Stellungnahmen zu den entsprechenden Artikeln sind zwar verfügbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zur “Inszenierung der Homöopathiedebatte” – eine diskurslinguistische Untersuchung zum Homöopathiediskurs